DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind Foto: A. Zelck / DRK e.V.
TagesablaufTagesablauf

Sie befinden sich hier:

  1. Kitas
  2. Ursensollen
  3. Kinderkrippe Regenbogen
  4. Tagesablauf

Tagesablauf

Ansprechpartner

Verena Meier

Tel: 09628 - 923 43 50    
E-Mail: meier(at)kvamberg-sulzbach.brk.de

  • Gleitende Bringzeit

    07:00 bis 08:30 Uhr 

    Für die „Frühaufsteher“ beginnt der Tag  um 07:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Kinderkrippe.  Ab 07:30 Uhr gehen die Kindergartenkinder in ihren Gruppenraum.

  • Pädagogische Kernzeit

    08:30 bis 12:30 Uhr 

    Während dieser Zeit findet in den Gruppen ein Morgenkreis zur Begrüßung aller Kinder statt. Gemeinsam mit den Kindern werden Lieder gesungen, Fingerspiele gemacht, Bilderbücher gemeinsam angeschaut,… In der päd. Kernzeit finden pädagogische Angebote statt, unter anderem auch die Vorschulerziehung.

  • Gemeinsames Frühstück

    09:00 bis 09:30 Uhr 

    Jede Gruppe macht in ihren Räumlichkeiten gemeinsam Brotzeit. Die Brotzeit bringt  jedes Kind von zu Hause mit.

  • Mittagessen und Schlafens- und Ausruhezeit

    11:30/11:45 Uhr 

    Um 11:30 Uhr findet für alle Krippenkinder und um 11:45 Uhr für alle Kindergartenkinder das gemeinsame Mittagessen statt.

    Anschließend ist für alle Krippenkinder die Schlafenszeit. Die Kindergartenkinder, die eine „Ruhezeit“ benötigen oder länger als 14 Uhr in der KiTa betreut werden, haben die Möglichkeit bei Entspannungsmusik oder Hörgeschichten sich auszuruhen. 

  • Beginn der Abholzeit, Tagesablauf Nachmittagskinder

    Ab 12:30 Uhr 

  • Brotzeit am Nachmittag

    14:10 Uhr

    Um 14:10 Uhr treffen sich alle Nachmittags-KiTa-Kinder in den Räumlichkeiten der Kinderkrippe und machen Brotzeit.

  • Freispielzeit

    Nach der Brotzeit haben die Kinder Freispielzeit. In dieser Zeit können auch kleine päd. Angebote nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder stattfinden. 

  • Ende der Abholzeit

    16:00 Uhr        

Worauf legen wir Wert?

  • Auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder
  • Bewegung innen und an der frischen Luft, in jeglicher Form
  • Vielseitige Materialien – Spielerfahrung
  • Tägliches Singen
  • Geregelter Tagesablauf
  • Hinführung zu seinem selbstbestimmenden Freispiel
  • Gesunde Ernährung
  • Individuelle Schlafenszeiten
  • Auswahl von Spielmaterialien nach Interessen der Kinder

Welche Angebote haben für die Kinder?

Neben festen Ritualen, wie z.B. Morgenkreis, und geplante Handlungseinheiten nach Entwicklung eines jeden Kindes finden außerdem noch folgende Angebote regelmäßig statt:

  • Bewegungsangebote
  • Sinneserfahrungen
  • Jahreszeitliche Aktionen
  • Gemeinsames gesundes Frühstück 1x im Monat