Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Kreisverband
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Umzug dauerte drei Stunden

Amberg-Sulzbach. (dlu) Vergangenen Samstag ging es in der Amberger Innenstadt hoch her. Es galt, die 73 Bewohner des Bürgerspitals in der Bahnhofstraße zu ihrer neuen Wohnstätte zu befördern. Diese Aufgabe oblag dem Bayerischen Roten Kreuz und seinen Mitarbeitern. Rund 35 Helfer der BRK Bereitschaften Amberg und Sulzbach - Rosenberg beteiligten sich mit 14 Fahrzeugen an diesem Einsatz, der bereits früh morgens um 07.45 Uhr begann. Einsatzleiter Dieter Honig startete am Einsatzort mit einem kurzen Briefing, bevor alle Beteiligten pünktlich um 08.00 Uhr zur Tat schritten und die Bewohner in das...

Weiterlesen

Erster Traumatag in Amberg

Amberg. Zum 1. Mal fand am 1. Oktober 2011 der Amberger Traumatag statt.

Veranstalter war die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie sowie die Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin des Klinikums St. Marien Amberg. Eingeladen waren Mitarbeiter der Feuerwehren und Rettungsdienste, Ärzte sowie Notärzte. Ziel ist es, durch eine regelmäßige und gemeinsame Fortbildung die Effizienz der Notfallversorgung zu optimieren und das gemeinsame "Handwerk" zu üben.

 

Für die Kongress-Teilnehmer - aber auch für interessierte Bürger - hatten die Hilfsorganisationen ihre Fahrzeuge bei...

Weiterlesen

Nonstop auf dem Sprung

Sulzbach-Rosenberg. 24 Stunden Rettungsdienst. Reportage von Christina Sandig.

 

Amberg-Sulzbach. Samstagmorgen, kurz vor 7 Uhr. Bis zum Eingang der BRK-Rettungswache sind es nur wenige Meter. In mir steigt ein beklemmendes Gefühl auf. Was wird mich in den nächsten 24 Stunden erwarten? Ich weiß es nicht - ebenso wenig wie Rettungsassistent Jörg Zimmermann und -sanitäter Stefan Bär, mit denen ich die erste Hälfte meiner 24 Stunden beim Rettungsdienst unterwegs bin.

 

Hier Link zum Oberpfalznetz.   

 www.oberpfalznetz.de/zeitung/2858928-100-nonstop_auf_dem_sprung,1,0.html

Weiterlesen

Nonstop auf dem Sprung

24 Stunden Rettungsdienst. Reportage von Christina Sandig.

 

Amberg-Sulzbach. Samstagmorgen, kurz vor 7 Uhr. Bis zum Eingang der BRK-Rettungswache sind es nur wenige Meter. In mir steigt ein beklemmendes Gefühl auf. Was wird mich in den nächsten 24 Stunden erwarten? Ich weiß es nicht - ebenso wenig wie Rettungsassistent Jörg Zimmermann und -sanitäter Stefan Bär, mit denen ich die erste Hälfte meiner 24 Stunden beim Rettungsdienst unterwegs bin.

 

Hier Link zum Oberpfalznetz.   

 www.oberpfalznetz.de/zeitung/2858928-100-nonstop_auf_dem_sprung,1,0.html

 

Weiterlesen

Tag der offen Tür beim Roten Kreuz

Sulzbach-Rosenberg. (cox) "Die vielen helfenden Hände machen in unserer Heimat das Leben ein wenig lebenswerter und menschlicher" - so brachte es ein Gast beim Tag der offenen Tür des BRK Sulzbach-Rosenberg am Krankenhausberg auf den Punkt. Beim Sommerfest fand die Segnung der neuen Einsatzfahrzeuge statt, die offizielle Inbetriebnahme des Aufzugs für Gehbehinderte in das Obergeschoss des BRK-Gebäudes sowie die Spendenübergabe der Firma Arados.

Gerd Geismann freute sich als Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes am Vormittag über das Interesse von zahlreichen Gästen aus der Orts- und Kreisebene...

Weiterlesen

Selbstlosen Einsatz besonders gelobt

Sulzbach-Rosenberg. (cox) "Die vielen helfenden Hände machen in unserer Heimat das Leben ein wenig lebenswerter und menschlicher" - so brachte es ein Gast beim Tag der offenen Tür des BRK Sulzbach-Rosenberg am Krankenhausberg auf den Punkt. Beim Sommerfest fand die Segnung der neuen Einsatzfahrzeuge statt, die offizielle Inbetriebnahme des Aufzugs für Gehbehinderte in das Obergeschoss des BRK-Gebäudes sowie die Spendenübergabe der Firma Arados.

                       

Gerd Geismann freute sich als Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes am Vormittag über das Interesse von zahlreichen Gästen aus...

Weiterlesen

Überlebenschance steigt deutlich

Defibrillatoren vom BRK für Landkreisgemeinden

An die Helfer aus fünf Gemeinden des Landkreises übergab der BRK-Kreisverband im Rahmen einer Schulung Defibrillatoren im Gesamtwert von 8000 Euro, die aus den Mitgliederspenden des Kreisverbands finanziert wurden. Folgende Landkreisgemeinden sind nun mit diesem medizinischen Gerät versorgt: Neukirchen, Birgland, Rieden, Hohenburg, Kastl, Vilseck, Hirschau-Schnaittenbach, Freudenberg und Ursensollen.
"Seit einigen Jahren stehen wir vor einer Herausforderung: In Deutschland sterben jährlich ca. 130 000 Menschen am plötzlichen...

Weiterlesen

Rot Kreuz AS 12/1 wurde offiziell an die UGSanEL Amberg-Sulzbach übergeben

Sulzbach-Rosenberg. Das neue Einsatzleitfahrzeug ELW 2 hatte seinen ersten großen Einsatz bei der offiziellen Übergabe an seine Betreiber der UG-SanEL (Unterstützungsgruppe der Sanitätseinsatzleitung). Bei diesen Mitarbeitern handelt es sich um speziell ausgebildete, erfahrene und ehrenamtliche Fachkräfte des BRK Kreisverbandes Amberg-Sulzbach. Ihre Aufgabe besteht in der Unterstützung der Sanitätseinsatzleitung bei der Bewältigung von Schadenslagen mit einer größeren Anzahl Verletzter. Ihre besonderen Kompetenzen liegen in der  Sichtung, Einrichtung von Erstversorgungsbereichen vor Ort, der...

Weiterlesen

Mit Umsicht und Können

Sulzbach-Rosenberg. (hka) "Dienst im Zeichen der Menschlichkeit", das ist die Aufgabe, der sich das Rote Kreuz stellt. Bei der Mitgliederversammlung der BRK-Bereitschaft Sulzbach-Rosenberg gab es dazu eindrucksvolle Zahlen: 30 000 Stunden insgesamt waren die Rettungskräfte im Jahr 2010 in den einzelnen Bereichen im Einsatz, mehr als 300 000 Kilometer legten ihre Fahrzeuge zurück. Die BRK-Bereitschaft zählt 142 Mitglieder, von denen 78 aktiv mitarbeiten, 29 Frauen und 51 Männer. Glücklich ist die Gruppe über fünf Neuzugänge, ebenso über eine ganze Reihe von Jubilaren, die zum Teil schon seit 55... Weiterlesen

Giftwolke hatte keine Chance

Sulzbach-Rosenberg.

(ge) Martinshörner am beschaulichen Nachmittag, eine Menge Blaulichter am Eingang zm Waldbad: Wenn Chlorgas austritt, ist höchste Eile, aber auch höchste Vorsicht geboten. Über 100 Aktive der Rettungsdienste demonstrierten bei einer Großübung ihre Schlagkraft - sowohl Einsatz als auch Ausrüstung konnten sich sehen lassen.

    

"Wir haben ein technisches Problem", begann die Lautsprecheransage im Bad, die Gäste und Personal auf die drohende Gefahr hinwies: In einem Betriebsraum im Gebäude der Wärmehalle verströmte eine Metallflasche hochgiftiges Chlorgas, das der Wind im...

Weiterlesen

Seite 30 von 32.