DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind Foto: A. Zelck / DRK e.V.
RahmenbedingungenRahmenbedingungen

Sie befinden sich hier:

  1. Kitas
  2. Ammerthal
  3. Kita Zwergenland
  4. Rahmenbedingungen

Rahmenbedingungen

Ansprechpartner

Katharina Reiff

E-Mail: reiff(at)kvamberg-sulzbach.brk.de
Tel.: 01732982337

  • Wir sichern unsere Qualität durch:
    • Zusammenarbeit mit angrenzender Kita und Grundschule
    • Regelmäßige Fachfortbildungen des Kitateams
    • Fachliteratur
    • Regelmäßige Reflexion
    • Jährliche Elternumfrage
    • Zusammenarbeit innerhalb der Einrichtung
    • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern
    • Umgang und Aufnahme von Kritik
    • Jährliche Prüfung und Fortschreibung der Konzeption
    • Zusammenarbeit mit Fachdiensten
  • Gruppenstärke und Zusammensetzung

    Die BRK Kindertagesstätte besteht aus einer Kindergarten- und einer Krippengruppe. In beiden Bereichen werden die Kinder alter- und geschlechtergemischt betreut.

    In der Kindergartengruppe können bis zu 25 Kinder im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt aufgenommen werden. In der Kinderkrippe bieten wir Platz für 12 Kinder im Alter von 1-3 Jahren. Soweit die Möglichkeit besteht, kann auch die Aufnahme von jüngeren Kindern erfolgen. Kinder mit erhöhtem Förderbedarf können ebenso aufgenommen werden.  Dies setzt voraus, dass der Anstellungsschlüssel durch den erhöhten Betreuungsfaktor dieser Kinder, im vom Staat vorgegebenen Verhältnis bleibt.

    Die Aufnahme erfolgt grundsätzlich im September mit Beginn des Kitajahres. Eine unterjährige Aufnahme kann erfolgen, wenn ein freier Platz besteht. Für Kinder, die nicht sofort einen Platz erhalten, führen wir eine Warteliste.

  • Zeitliche Rahmen
    Bring- und Abholzeiten

    Von 07:00 - 08:15 Uhr ist Bringzeit. In dieser Zeit können die Eltern ihr Kind, je nach Buchung, in die Einrichtung bringen. Aus Sicherheitsgründen und um den reibungslosen Ablauf der Kernzeit zu gewährleisten schließen wir die Eingangstüre um 08:15 Uhr. Ab 12:15 Uhr beginnt dann die Abholzeit. Die Zeiten sind ein wichtiger Grundstein, der den Kindern Sicherheit und Orientierung bietet. Daher möchten wir alle Eltern bitten, sich an ihre angegebenen Buchungszeiten zu halten.

    In besonderen Fällen und nach vorheriger Rücksprache mit dem Fachpersonal, ist es möglich, die Kinder während der Kernzeit zu bringen und zu holen (z.B. Arztbesuch).

    Kernzeit

    Unsere pädagogische Kernzeit beginnt um 8:15 Uhr. In der Zeit finden Angebote jeglicher Form statt,  z.B. Vorschule, Experimentieren, Basteln, Singen, Turnen. Hierbei achten wir je nach Alter und Entwicklungsstand darauf, möglichst alle Bildungs-und Entwicklungsbereiche abzudecken. Die Kernzeit endet nach dem Mittagessen um 12:15 Uhr.

    Telefonzeiten

    Täglich in der  Zeit von 07.00 Uhr bis 08.15 Uhr und  nachmittags ab 14.00 Uhr, sowie Montag ganztägig.  Um die Kernzeit von 08.15 Uhr bis 12.15 Uhr intensiv gestalten zu können, bitten wir Sie, in dieser Zeit nur in dringenden Fällen anzurufen.

  • Anmelde- und Aufnahmeverfahren

    Bei Interesse an einem Platz in unserer Kindertagestätte besteht die Möglichkeit einen Anmeldebogen auszufüllen. Diesen erhalten die Eltern in unserer Einrichtung oder können ihn HIER runterladen. Das weitere Anmelde-/Aufnahmeverfahren wird mit den Erziehungsberechtigten vereinbart.

    In der Kinderkrippe nehmen wir Kinder von 1 bis 3 Jahren auf, im Kindergarten von 3 Jahren bis Schuleintritt.

    Die Plätze werden vorrangig an Eltern mit Wohnsitz in der Gemeinde Ammerthal vergeben.

    Des Weiteren gibt es bei der Aufnahme folgenden Gewichtungsfaktoren:

    •           Besondere Notlage der Erziehungsberechtigten
    •           Alter des Kindes
    •           Geschwisterkind
    •           Berufstätigkeit beider Eltern
    •           Alleinerziehende Eltern

    Mit der Anmeldung erkennen die Erziehungsberechtigten die Konzeption, die Kindertagesstättenordnung und die Gebührenordnung an.

  • Essens- und Getränkeangebot

    In unserer Eirichtung wird ein warmes Mittagessen vom Catering Service König angeboten.
    Eine Mahlzeit besteht aus einer Vor-oder Nachspeise und einer Hauptspeise. Ob und wie oft Ihr Kind mitessen soll, entscheiden Sie. Hierfür gibt es einen Mittagessensvertrag.
    Sollte das Kind krank werden oder die Kita aus anderen Gründen z.B. Urlaub) nicht besuchen können, bitten wir Sie, das Kind bis spätestens 08:00 Uhr telefonisch abzumelden. Wir das Kind nicht abgemeldet, muss die Mahlzeit berechnet werden.

    Getränke werden von der Kita gestellt. Es gibt täglich Wasser und Tee. Zu besonderen Anlässen auch Saftschorle oder an Weihnachten Kinderpunsch.